Val Veny oder die Dialektik des Alterns

Ja, sagt die Bonnie, da kannst du über sieben Pässe jagen, da kannst du tief hängend durch die Kurven fetzten, es hilft alles nichts: Es gibt Momente, da weißt du: Nicht nur die Ökonomie, sondern auch dein Alter folgt den Gesetzen der Dialektik. Ich schau sie fragend an. Hat die Marx gelesen? Aber Bonnie ist […]

Gebet

Bonnie hat ja seit einiger Zeit eine lyrische Ader entwickelt. Das überrascht. 220 kg Stahl, Alu und Plastik durch Schrauben, Bolzen und Nieten gebändigt, zwei Kolben, die unermüdlich und in brüderlicher Harmonie (oder schwesterlicher? Na, da weiß ich nicht so richtig.) im Viervierteltakt nüchtern und schnörkellos ihre Arbeit verrichten – wo ist denn da Platz […]

Bonnie und der Herbst

Bonnie? Wer ist Bonnie? Doch nicht DIE Bonnie!? Also Bonnie hat zwei Räder, und ihre Großmutter ist in den 60er Jahren mit 193,7 mph über die Bonneville Salt Flats in Utah gefegt und hat einen heißen Rekord nach dem anderen aufgestellt. Bonnie schwärmt von Steve Mac Queen. Aber dann hat Bonnie Rilke gelesen. Das hat […]

In den Westalpen unterwegs – 6. und letzter Tag

Der sechste Tag: Heimfahrt – 8:15-17:00 Uhr/385 km Freitag. Lange nicht mehr so schlecht geschlafen. Der letzte Tag meiner letzten großen Tour. Was soll nur aus mir werden? Hab ich das schon einmal gejammert? Dann jammere ich es hier noch ein zweites Mal. Die Bonnie jammert nicht. Die denkt nur von Tour zu Tour. Dass […]

In den Westalpen unterwegs – 5. Tag

Der fünfte Tag: Zurück nach Martigny– 9:15-17:00 Uhr/336 km Donnerstag Wie ich zurückfahren werde? Genau weiß ich das nicht. Wieder bis Martigny? Das war doch eine rasante Tour von da nach hier. Aber ja doch, da fahren wir doch einfach das Ganze noch mal von hier nach da. Donnerstag. 8 Uhr. Kaffeebecher ausgespült, Messer abgewischt, […]

In den Westalpen unterwegs – 4. Tag

Der vierte Tag: Col de la Bonette und Col de la Cayole– 9:00-18:00 Uhr/336 km Mittwoch. 7:30 Uhr hoch zur Alimentation, ein Baguette, eine Scheibe Terrine forestiere und ein Bündel Radieschen, gefrühstückt, In den Bäumen hängt die Sonne, im Ohr Champion Jack Dupree. Der haut in die Boogie Woogie Tasten, dass der Specht drei Bäume […]

In den Westalpen unterwegs – 3. Tag

3. Tag: Valle Maira – 9:15-18:30 Uhr /285 km Dienstag. Das Valle Maira ist ein Traum für Wanderer. Außer den Wanderern, diversen Murmeltieren und Gämsen bewegt sich hier immer weniger. Die Einwohnerdichte liegt bei ca. 2 Einwohnern/km². Da hat man Platz. Ob es ein Traum für Motorradfahrer ist, bleibt umstritten. Am Abend werde ich mein […]